Privates Baurecht

Im Bereich des privaten Baurechts sind wir vor allem in der baubegleitenden Beratung sowie der gerichtlichen Auseinandersetzung tätig. Wir vertreten Architekten-/Ingenieurbüros, Investoren und Bauunternehmer vor allem bei folgenden Themen:

  • Prüfung und Gestaltung von Bauverträgen, Generalübernehmer- und Generalunternehmerverträgen, Subunternehmerverträgen, ARGE-Verträgen
  • Prüfung und Gestaltung von Architekten- und Ingenieurverträgen
  • Prüfung und Gestaltung von Projektsteuerungsverträgen
  • Durchsetzung von Honoraransprüchen
  • Leistungs-, Vergütungs- und Haftungsfragen
  • Nachtragsmanagement
  • Gewährleistungs- und Schadensabwicklung
  • Abwehr von unberechtigten Schadensersatzansprüchen
  • Sicherheiten am Bau
  • urheberrechtlicher Schutz des Architektenwerkes
  • Vergabeverfahren

Öffentliches Baurecht

Im Bereich des öffentlichen Baurechts befassen wir uns schwerpunktmäßig mit dem Bauplanungs- und Bauordnungsrechts. Dies mit dem erforderlichen Blick auf die komplementären Fragestellungen z.B. aus den Bereichen des Denkmalschutz-, Umwelt- und Immissionsschutzrechts. Es ist für uns eine besonders motivierende Aufgabe, Baurecht für anspruchsvolle Bauvorhaben zu schaffen. Unser besonderes Anliegen ist dabei, baukulturellen Fortschritt nicht an Formalismen oder überkommenem Normverständnis scheitern zu lassen. Im Bereich des öffentlichen Baurechts beraten wir sowohl Gemeinden und andere Körperschaften als auch Eigentümer sowie Investoren.
Schließlich bieten wir Ihnen fundierte Unterstützung in allen immobilienrechtlichen Fragen, die mit Bauvorhaben einhergehen. Wir schaffen rechtliche Lösungen „rund um die Immobilie“: vom Erwerb über die Nutzung bis hin zur Verwertung der Immobilie einschließlich des immobilienbezogenen Gesellschaftsrechts.